Archive der VPKB

 
Nationale Archive der VPKB

Wie in den Dokumenten der Synode vom November 2018 bereits zu lesen war, hat die VPKB im Sommer 2016 zwei Archivare angestellt, um auf professionelle Weise unsere Archive gründlich zu inventarisieren und umfassend zu ordnen. Damit entsprach der Synodale Rat der in der Kirchenordnung festgelegten Verpflichtung zum sorgfältigen Umgang mit Archivmaterial und reagierte auf eine bereits seit Jahrzehnten bestehende Notwendigkeit. So wie bei der Anstellung der Archivare geplant, haben diese einen Katalog zusammengestellt, in dem das gesamte Archiv der VPKB aufgenommen ist. Durch dieses tatkräftige Herangehen entstand in den letzten Jahren viel Schwung und Dynamik. So konnten zusätzliche wertvolle Dokumente in das Archiv aufgenommen werden. Zudem haben die beiden Archivare Informationsveranstaltungen abgehalten, auf denen sie verschiedene kirchliche Ebenen (Coordinatoren, Kommissionen und Arbeitsgruppen, das Sekretariat des Vorsitzenden der Synode) in das sachkundige Archivieren einführten und dabei auf allerlei Fragen eingingen, etwa welche Dokumente zu bewahren sind, auf welche Weise dies zu geschehen hat, auf welchem Datenträger usw.

Lokale Archive in der VPKB

Als letzten Teil ihrer Arbeit haben die beiden Archivare für die Kirchgemeinden eine Übersicht mit Regeln zum Archivieren verfasst. Außerdem werden sie eine kurze Weiterbildung zu diesem Thema abhalten. Gedacht ist etwa an einen Kurs von ca. anderthalb Stunden in jedem der sechs Distrikte. Der Synodale Rat bittet die Kirchgemeinden, zu melden, wenn externe Organisationen oder Einzelpersonen ihnen anbieten, sie beim Archivieren vor Ort zu unterstützen. Der Synodale Rat bittet die Gemeinden mit Nachdruck, auf derartige Angebote nicht einzugehen.

 

Archive der Distriktspräsidien, Koordinationen, Kommissionen etc. in der VPKB

Das Distriktspräsidium Ost- und West-Flandern und die Koordination Verwaltung und Finanzen stellte eine sehr interessante Frage, nämlich was mit altem Archivmaterial zu geschehen hat, wenn Schriftführer oder Vorsitzender wechseln. Bleibt das Archivmaterial bei dem ehemaligen Schriftführer bzw. Vorsitzenden oder kann es auch in das nationale Archiv der VPKB in Brüssel aufgenommen werden?

Es wurde beschlossen, dass dieses Archivmaterial in das Haus des Protestantismus in Brüssel gebracht werden kann, unter der Bedingung, dass die Dokumente gut geordnet sind und auf den Kisten bzw. Ordnern deutlich angegeben ist, um welches Archivmaterial aus welchem Jahr es sich handelt.

Für weitere Auskünfte oder konkrete Absprachen können Sie Kontakt aufnehmen mit Christophe Luytenchristophe.luyten(at)protestant.link

 

Join the Discussion

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

arrow